Exquisa Creation Ananas-Mango – Fruchtig süßes Frischkäsewölkchen

Ein frühlingshafter Sonntag-Morgen mitten im März, draußen zwitschern die Vögel und die Luft von draußen riecht schon förmlich nach dem bevorstehenden Osterfest.
Aus diesem Anlaß steht heute mal kein herzhafter Brotaufstrich auf dem Tisch. Trotzdem möchte ich für Euch heute aber wieder ein Produkt aus der Exquisa Creation – Reihe vorstellen.
Deshalb teste ich für Euch die in osterlichen Farbtönen angebotene Frischkäse-Sorte

Exquisa Creation Ananas-Mango.

HerstellerExquisa Creation Ananas-Mango - k1

Karwendel-Werke GmbH & Co. KG
Exquisa
Karwendelerstraße 6 – 16
86807 Buchloe
Telefon: +49 8241 5020
Telefax: +49 8241 502503
Mail: info@exquisa.de
Internet: http://www.exquisa.de

 

Inhalt & Preis

Exquisa Creation Ananas-Mango - k2Der Verpackungsinhalt beträgt 200 g und wurde von mir am 07.03.2015 zu einem Preis von 1,19 € gekauft… – Moooooooment… 1,19 € …? *in meinen alten Kassenbelegen nachseh….*

Tatsache, da hat der Supermarkt meines Vertrauens doch tatsächlich klammheimlich ohne erkennbaren Grund den Preis um 3,5% (für alle Besserwisser 3,478%) erhöht und preist das Produkt, wie in den vergangenen Wochen auch nach wie vor als Dauerniedrigpreis an und das obwohl es keinen erkennbaren Grund für eine Preiserhöhung gab und die Preise in dieser Woche unverändert in anderen Läden zwischen 1,09 € und 1,39 € liegen.

Ja, das Sommerfeldchen kennt die Preise und so leicht entgeht mir sowas nicht.

 

Zutaten gem. HerstellerangabeExquisa Creation Ananas-Mango - k4

  • Frischkäse
  • Zucker
  • 6% Fruchtzubereitung (Zucker, 6% Ananassaftkonzentrat, modifizierte Maisstärke, 4% Mangomarkkonzentrat, 4% Orangensaftkonzentrat, 1% Maracujasaftkonzentrat, 1% Kiwimarkkonzentrat, Aroma)
  • Verdickungsmittel Johannesbrotkernmehl
  • Milcheiweiß

 

positiv: ohne künstliche Konservierungsstoffe und ohne Farbstoffe
negativ: Verwendung zusätzlicher Aromastoffe

 

NährwerteExquisa Creation Ananas-Mango - k5

(durchschnittlich pro 100 g – gem. Herstellerangabe)

Energie: 1140 kJ / 275 kcal
Fett: 22 g
davon ungesättigte Fettsäuren: 15,4 g
Kohlenhydrate: 14,0 g
davon Zucker: 13,8 g
Eiweiß: 5,0 g
Salz: 0,10 g

 

Genauere Produktspezifikation

Exquisa Creation Ananas-Mango - k3Der Artikel wird, wie bei den anderen beiden zuvor getesteten Sorten Schnittlauch und Elsässer Flammkuchen, in der für die Sorte des Herstellers flachen, rechteckigen Kunststoffverpackung aus Polypropylen angeboten, die im Inneren durch eine Aluminiumfolie versiegelt wurde.
Einziger Unterschied hierbei ist nur die enthaltene Menge die gegenüber den anderen beiden Sorte ( 175g ) bei 200 g liegt.

Der Verpackungsdeckel wurde wie auf der Abbildung zu erkennen ist bedruckt und trägt zusätzlich zur Aromaversiegelung zum Schutz vor Austreten des Produktes bei versehentlicher Öffnung z.B. beim Transport bei, sorgt aber auch dafür, das der Frischkäse nach Entfernung der Versiegelung nicht austrocknet und weiterhin frisch gehalten wird.

Die Verpackungsunterseite enthält neben den Angaben über die Zutaten auch die oben genannten und gesetzlich vorgeschriebenen durchschnittlichen Nährwertangaben pro 100 g, sowie die Herstellerinformationen. Auch hier ist wie bei den beiden Vorgängern keine Herstelleranschrift angegeben, sondern lediglich die Internetadresse der Firma, auf der wiederum dann wieder die entsprechenden Angaben im Impressum hinterlegt sind.

Bei dem Produkt selbst handelt es sich um einen wärmebehandelten Frischkäse mit einer Rahmstufe von 50% Fettgehalt in der Trockenmasse (F.i.T.), bei dem positiv angemerkt auf den Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet wurde.
Nachteilig geht aber hervor, daß künstliche Aromastoffe verwendet wurden, die meiner Meinung nach nicht unbedingt erforderlich gewesen wären und für mich einen Punktabzug rechtfertigen.

 

Produkt- und Geschmackstest

Exquisa Creation Ananas-Mango - k6Nach dem Entfernen der Versiegelungsfolie kommt die cremig-weiße Käsemasse zum Vorschein.
Schon beim Öffnen kann man einen sehr fruchtigen appetitlichen Geruch nach Ananas und Mango vernehmen.
Die Konsistenz ist sehr cremigweich und lässt sich mühelos gleichmäßig und ausgezeichnet auf das Brot streichen.

Ein erster Geschmackstest mit der Menge einer Teelöffelspitze bestätigt den cremigen aber doch recht süßen Geschmack für meinen Geschmack leider doch etwas zu süß, da ich mir so wie der Geruch es vermittelte doch einen fruchtigeren Geschmack vorgestellt hatte. In Verbindung mit dem Frühstücksbrot wird die Süße geringfügig abgemildert.

Als Empfehlung von mir, würde ich diesen Frischkäse dann beim nächsten mal doch lieber in Verbindung mit einem Weizenbrötchen geniessen.

 

Gesamzfazit

Sehr cremiger und fruchtiger Frischkäsegenuß, der aber doch durch eine sehr intensive Süße hervorsticht.
Die geschmackliche Komposition hat Karwendel zwar gut getroffen, dennoch werde ich diese Sorte aber wahrscheinlich selbst nicht noch einmal kaufen.
Wer morgens aber gern mal eine Alternative zur fruchtig süssen Marmelade haben möchte, ist mit dieser Variante aber sehr gut bedient.
Eine Produktempfehlung kann ich daher nur bedingt abgeben.

In der Gesamtwertung vergebe ich drei von fünf Sternen und habe einen Punkt für die oben genannten enthaltenen Aromastoffe und einen Punkt für den, in meinen Augen nicht ganz getroffenen Geschmack abgezogen.

 

Praxistipp

Mein Praxistipp heute richtt sich an alle Leute, die gern preisbewusst einkaufen, aber auf gute Qualität nicht verzichten möchten.
Viele von uns – und ja, ich erwische mich auch dabei – kaufen oftmals unbewusst oder teilweise auch aus Bequemlichkeit viel zu teuer ein. Da schlendert man durch die Supermarktregale und packt einfach ein was einem optisch gefällt, weil es clever durch Marketingexperten gestaltet und zielgerichtet vom Verkaufspersonal positioniert wurde.
Wer aber vorausschauend plant und sich vorher vielleicht gar einen Einkaufszettel macht kann bares Geld sparen.
Wenn ich zum Beispiel weiß, daß ich beabsichtige wie in diesem Fall Frischkäse zu kaufen, dann kann ich entweder vorher im Internet schauen welches Produkt zu welchem Markenhersteller gehört oder ich werfe im Supermarkt bei dem entsprechenden Premiumprodukt einen Blick meistens auf die Rückseite der Verpackung und kann dort eine sogenannte EWG-Betriebsnummer erkennen (siehe Markierung in der Abbildung zur Verpackungsrückseite), die wiederum bei der Onlinesuche vor Ort mit dem Smartphone das entsprechende Discountprodukt bei Lidl, Aldi, Penny und Co. zeigt. Oftmals liegen genau diese Läden in direkter Nachbarschaft und so kauft man den gleichen Verpackungsinhalt dann einfach in einer anders aussehenden Verpackung.

kleines Preisbeispiel für diesen Fall
Exquisa Frischkäse als Markenprodukt: 1,19 € – gleiches Produkt beim Discounter: 0,79 €
das entspricht einer Preisersparnis von fast 35% (33,6 %)

 

Danke für’s lesen, gern auch teilen und Dein Feedback im Kommentarbereich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s