Birkel No.1 Spiralen – Spirelli Spinatelli

Als aktiver Produkt-Blogger lese ich natürlich auch, was andere Blogger-Kollegen so zu berichten haben. Dabei fiel mir vor ein paar Tagen das Rezept für schnell und einfach gemachte Spinat-Sahne-Nudeln ins Auge.
„Ohne Mampf kein Dampf…“ dachte ich mir und beschloß dieses Rezept heute dann auch gleich zu testen. Da liegt es natürlich nahe, das gleich mit einem Produkttest zu verbinden. Drei Zutaten standen zur Auswahl – Spinat, Kochsahne oder Nudeln – ich entschied mich für die Nudeln.

In den großen Topf kommen heute Birkel No.1 Spiralen aus Hartweizen und Frischei.

Hersteller

Birkel Spiralen k01Newlat GmbH
Oberwerder Damm 11 – 21
20539 Hamburg
Telefon: +49 40 78106 0
Telefax: +49 40 78106 122
Mail: info@birkel.de
Internet: http://www.birkel.de

Birkel gehörte früher der Birkel Teigwaren GmbH. Ende 2013 hat die italienische Newlat-Group, zu der auch die in Deutschland ansässige Newlat GmbH gehört, das Unternehmen zusammen mit 3 Glocken Teigwaren übernommen.
Gemäß Herstellerinformation auf der Verpackung hat diese ihren Sitz in 68070 Mannheim. Die Angaben auf der Webseite des Anbieters weisen jedoch die oben richtig dargestellten Informationen aus. Für diese kleine Verwirrung muss ich leider in der Gesamtwertung einen halben Punkt abziehen.

 

Inhaltsangabe und Preis

Der Produkt wird mit einem Verpackungsinhalt von 500 g innerhalb eines Preisbereiches von 1,03 € bis 2,15 € angeboten. Ich selbst habe den Artikel am 07.03.2015 zu enem Preis von 1,29 € erworben.
Verglichen mit anderen gleichwertigen Produkten liegt der Preis damit doch im höheren Segment.

 

Nährwertangaben pro 100 g

Birkel Spiralen k02(gemäß Deklarationspflicht des Herstellers)
Energie: 1528 kJ / 361 kcal
Fett: 2,5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,5 g
Kohlenhydrate: 70 g
davon Zucker: 3,0 g
Ballaststoffe: 3,0 g
Eiweiß: 13 g
Salz: 0,05 g

 

 

Zutaten gem. Herstellerangabe

Hartweizengries, Frischei (10%)
Allergiker sollten beachten, das der Artikel neben Gluten auch Spuren von Soja enthalten kann!

 

Verpackung

Birkel Spiralen k03Die Birkel Spiralen werden in einer durchsichtigen Kunststoffverpackung aus Polypropylen (kurz PP abgekürzt) angeboten, die wie auf den Abbildungen erkennbar, mit gelb-orangefarbenen Aufdrucken und dem Birkel-Logo versehen sind.
Die Vorderseite wurde mit einem Rezeptvorschlag gestaltet, der an der rechten Seitenfläche ausführlich zusammen mit der Zubereitungsanleitung für die unterschiedlichen Nudelhärtegrade beschrieben wird. Die linke Seitenfläche der Verpackung enthält neben den gemäß Deklarationspflicht des Herstellers erforderlichen Nährwertangaben einen Werbehinweis auf das von Birkel verwaltete COOK IN, einem Online-Kochbuch, in dem man unter anderem selbst seine im Internet gefundenen Rezepte verbinden kann.

 

Zubereitung

Der Vollständigkeit halber gehe ich auf diesen Punkt ein, auch wenn ich denke, das wohl jeder selbst in der Lage ist ohne meine Anleitung die Nudeln zubereiten zu können. *smile*
Der Hersteller empfiehlt den Verpackungsinhalt in 4 bis 5 Liter kochendes leicht gesalzenes Wasser zu geben und unter gelegentlichem Umrühren bei geöffnetem Topf leicht sprudelnd weiter zu kochen. Nach 9 min sind die Nudeln dann bissfest, also al dente – genau so wie ich sie mag.

Ich persönlich verwende seit einiger Zeit anstelle von Salz für diese Menge einen gestrichenen Eßlöffel gekörnte Gemüsebrühe, wie sie zum Beispiel vom Hersteller Knorr oder Maggi angeboten wird. Dadurch erreiche ich einen etwas würzigeren Geschmack.
Außerdem gebe ich nach dem Kochen und Abschütten des Nudelwassers einen kleinen Spritzer natives Olivenöl hinzu und erreiche so, das die Nudeln nicht verkleben.

Für diesen Produkttest habe ich aber absichtlich auf beide Zutaten verzichtet und habe mich strikt an die Herstellerempfehlung gehalten um den Artikel auch korrekt bewerten zu können.

 

Geschmack und fertiges Produkt

Wie zu erwarten konnte ich direkt nach dem Öffnen des Deckels den typischen milden Teigwaren-Geruch vernehmen. Die Gabelprobe zeigte, das die Birkel Spiralen genau in der richtigen Konsistenz waren, wie ich sie gemäß Anweisung zubereitet habe – bissfest, mild würzig mit einer leicht salzigen Note durch das beigefügte Salz.
Da Nudeln sich aber geschmacklich erst in einer dazu passenden Soße oder entsprechenden Zutaten entfalten, habe ich sie nach dem ersten Geschmackstest, dann der eigentlichen Bestimmung zugefügt und sie in das zuvor vorbereitete Spinat-Sahne-Bad gegeben, um sie danach auf einem tiefen Teller portioniert genießen zu können.

 

Abschließendes Fazit

Sehr gern vergebe ich für das Produkt vier von fünf Sternen und habe lediglich einen halben Stern für den doch verhältnismäßig hohen Anschaffungspreises und einen weiteren halben Stern für die falsche Herstellerinformationen abgezogen.
Das Produkt lässt sich sehr leicht verarbeiten und entspricht in vollem Maße meinen Erwartungen.
Eine Produktempfehlung kann ich daher unbedingt aussprechen.

 

Rezept: Spirelli Spinatelli (Spinat-Sahne-Nudeln)

Spinat-Sahne-Spirelli C-05Zutaten
500 g Spirelli-Nudeln
175 g – 200 g Kochsahne (je nach Packungsgröße)
500 g Blatt- oder Rahmspinat tiefgefroren
gekörnte Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer

Gesamtzubereitungszeit: 15 – 20 min

 

 

Spinat-Sahne-Spirelli C-06

Zuerst kümmern wir uns um die wichtigste Zutat und geben dazu die Spiralnudeln in ca. 4 bis 5 Liter kochendes, mit einem gestrichenen Esslöffel gesalzenes Wasser und lassen diese dann unter gelegentlichem Umrühren im offenem Topf weiter ca 8 min bis 9 min kochen bis sie schön bissfest (al dente) sind.

Während die Nudeln munter vor sich herkochen, tauen wir langsam den Spinat auf und versetzen diesen dann sobald er heiß ist mit Kochsahne. Diese verwende ich, da sie vom Fettgehalt deutlich unter den Werten der Schlagsahne liegt, geschmacklich aber in nichts nachsteht.

Nach wenigen Augenblicken wenn wir das Ganze kurz unter dauerndem Umrühren gekocht haben, können die bereits abgegossen Nudeln hinzugefügt werden. Damit sind wir auch schon fast fertig, denn wir brauchen das ganze nur noch mit etwas Pfeffer und einem gestrichenen Esslöffel Gemüsebrühe abschmecken. Portionsgerecht auf einen tiefen Teller angerichtet heißt es dann „Guten Appetit“ 😉

Vielen Dank für Eure Lesungen, Likes und Feedback’s.

Advertisements

3 Kommentare zu “Birkel No.1 Spiralen – Spirelli Spinatelli

  1. Na da hast du aber gleich sehr ausführlich gekocht 😆 Die Nudeln haben also geschmeckt. Das Gericht an sich auch? Übrigens ein kleiner Tipp… man braucht Nudeln dafür 😉 nicht oder! Aber ansonsten flitz ich nachher noch weiter und du wirst noch von mir lesen! Schönen Sonntag uns luebe Gruße Tamy

    Gefällt 1 Person

  2. war grad etwas verwirrt über die beiden Beiträge aber nu hab ich’s vertanden ie das gemeint war 🙂 – genieße das tolle Frühlingswetter und mach Dir einen ganz tollen Sonntag mit Deiner Familie 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s