Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen – Flammkuchen mal anders

Wieder einmal haben wir ein sonniges Wochenende und ich möchte Euch auf diesem Wege, wie schon in meinem Beitrag zum Exquisa Creation Schnittlauch an meinem Sonntagsfrühstück teilhaben lassen.

Auch diese Woche steht dazu wieder ein neues Produkt aus der „mmmh… Exquisa, keiner schmeckt mir so wie dieser“ – Reihe auf dem Tisch.
Ausgesucht habe ich für Euch dieses Mal die Sorte Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen, da ich erstens frischen, warmen und duftenden Flammkuchen liebe und ich im Netz sehen konnte, das es eine ähnliche Sorte wohl schon einmal aus dem Hause Exquisa gegeben hat, die aber komplett an mir vorbeigegangen sein muss.

 

Hersteller

Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen k01Karwendel-Werke GmbH & Co. KG
Exquisa
Karwendelerstraße 6 – 16
86807 Buchloe
Telefon: +49 8241 5020
Telefax: +49 8241 502503
Mail: info@exquisa.de
Internet: http://www.exquisa.de

Inhalt & Preis

Der Verpackungsinhalt beträgt 175 g und wurde von mir zu einem Preis von 1,15 € im Supermarkt meines Vertrauens gekauft. Meiner Preisrecherche zufolge liegt der allgemeine Verkaufspreis mit Stand 02.2015 zwischen 1,09 € und 1,39 €.

 

Zutaten gem. Herstellerangabe

Frischkäse
13% Schinken-Zwiebel-Zubereitung (42% Schinkenspeck, 5% Zwiebeln, Salz, Aroma, Würzmischung, Stärke)
Verdickungsmittel Guakernmehl

 

Nährwerte

Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen k04(durchschnittlich pro 100 g – gem. Herstellerangabe)

Energie: 977 kJ / 236 kcal
Fett: 22 g
davon ungesättigte Fettsäuren: 15,4 g
Kohlenhydrate: 4,0 g
davon Zucker: 3,5 g
Eiweiß: 5,5 g
Salz: 1,60 g

 

Genauere Produktspezifikation

Der Artikel wird in der für die Sorte des Herstellers flachen, rechteckigen Kunststoffverpackung aus Polypropylen angeboten, die im Inneren durch eine Aluminiumfolie versiegelt wurde.

Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen k06Die Oberseite wurde durch einen gemäß meiner oben dargestellten Abbildung bedruckten Deckel bedeckt, der neben dem Austreten des Produktes bei versehentlicher Öffnung z.B. beim Transport gleichzeitig dazu beiträgt, das der Frischkäse nach Entfernung der Versiegelung auch tatsächlich frisch gehalten wird.

Die Verpackungsunterseite enthält neben den Angaben über die Zutaten auch die oben genannten und gesetzlich vorgeschriebenen durchschnittlichen Nährwertangaben pro 100 g, sowie die Herstellerinformationen.
Eine Herstelleranschrift ist nicht angegeben. Diese lässt sich aber durch einen Besuch auf der verzeichneten und hier auch verlinkten Internetadresse der Firma herausfinden.

Bei dem Produkt selbst handelt es sich um einen wärmebehandelten Frischkäse mit einer Rahmstufe von 62% Fettgehalt in der Trockenmasse (F.i.T.), bei dem gemäß Herstellerangabe auf den Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet wurde.
Leider wurden, wie aus der Zutatenliste hervorgeht, künstliche Aromastoffe verwendet – daher erfolgt hier ein kleiner Punkteabzug von meiner Seite.

 

Produkt- und Geschmackstest

Nach dem Entfernen der Versiegelungsfolie kommt die weißliche Käsemasse mit deutlich erkennbaren Schinken- und Zwiebelstückchen zum Vorschein, die geringfügig an den Seitenkanten von einer weißlichen Flüssigkeit, die man Molke nennt bedeckt ist.
Schon beim Öffnen kann man einen würzigen Geruch von geräuchertem Schinken und Zwiebeln vernehmen und man bekommt sofort Appetit hineinzubeißen.
Die Konsistenz ist für Exquisa typisch weich und cremig und lässt sich auch hier mühelos gleichmäßig und ausgezeichnet auf das Brot streichen.

Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen k09Der Geschmackstest mit der Menge einer Teelöffelspitze weist einen pikanten, leicht salzigen aber auch leckerwürzigen Geschmack nach geräuchertem Schinken und Zwiebeln auf.
Der würzige Geschmack bleibt auch bei einem Biss in mein leckeres Frühstücksbrot bestehen und fühlt sich cremig zart an.
Einen zwiebeligen Nachgeschmack konnte ich nicht feststellen

Auch die nachträgliche Kombination mit einigen dünnen Scheiben von Gewürzgurken geb ich gern als Geschmackstipp weiter.

 

Praxistipp

Auch in heißem Zustand ist das Produkt sehr schmackhaft. Dazu empfehle ich einige Scheiben Baguettebrot einfach mit Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen bestreichen und im vorgeheizten Ofen leicht anzubacken.

 

Gesamzfazit

Sehr pikanter, würziger und cremiger Frischkäsegenuß mit einer fein abgestimmten Note aus geräuchertem Schinken und Zwiebeln, den ich sehr gern weiterempfehle.
Hierfür vergebe ich vier von fünf Sternen und habe einen Stern abgezogen, da wie oben genannt künstliche Aromastoffe verwendet wurden.
Trotzdem denke ich, das ich dieses Produkt selbst auch ab und an weiter kaufen werde.

 

Danke für’s lesen, gern auch teilen und Dein Feedback im Kommentarbereich!

Advertisements

2 Kommentare zu “Exquisa Creation Elsässer Flammkuchen – Flammkuchen mal anders

  1. na da wünsch ich Dir dann schonmal Guten Appetit 😉
    Hab übrigens gestern noch ein Produkt aus der gleichen Reihe gefunden und werd mich da nächste Woche mal an’s testen machen – Exquisa Creation Ananas Mango – finde das sich das recht interessant anhört

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s